Dr. med. Christina Hecker, Fachärztin für Dermatologie, Venerologie, Allergologie und medikamentöse Tumortherapie

Dr. med. Christina Hecker

Fachärztin für Dermatologie, Venerologie, Allergologie und medikamentöse Tumortherapie

Schwerpunkte:

– ambulante Operationen
– Lasertherapie
– medikamentöse Tumortherapie
– Psychosomatik

Ausbildung:

1979 - 1986: Studium der Medizin in Berlin und Köln

6/1986: Approbation als Ärztin

8/1986 - 7/1987: Assistenzärztin in der Chirurgischen Universitätsklinik Köln

8/1987 - 9/1992: Assistenzärztin an der Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie der Universität zu Köln

9/1991: Facharzt-Anerkennung als Ärztin für Dermatologie und Venerologie

3/1990: Promotion mit dem Thema „Das Metastasierungsverhalten des malignen Melanoms unter besonderer Berücksichtigung der Lymphknotenmetastasen“

1/1993: Erlangung der Zusatzbezeichnung „Allergologie“

4/1993: Niederlassung als Ärztin für Dermatologie und Venerologie, Zusatzbezeichnung Allergologie in Köln Mülheim

9/2000: Laserschutzkurs Universität Aachen

2006: Erlangung der Zusatzqualifikation „Psychosomatische Grundversorgung

3/2011: Erlangung der Zusatzbezeichnung „– Medikamentöse Tumortherapie“

Zusatzqualifikationen:

– Psychosomatische Grundversorgung
– Diabetischer Fuß
– Umgang mit MRSA

Mitgliedschaften:

Verband Kölner Hautärzte (4 Jahre Vorsitz)
Berufsverband Deutscher Dermatologen
Arbeitsgemeinschaft aesthetische Dermatologie und Kosmetologie
Qualitätszirkel Dermato-Onkologie
Qualitätszirkel Pso-Net Köln
Praxisnetz Köln-Nord-Ost
Qualitätszirkel Allergocologne

Kooperationen:

– Onkologie Städtisches Krankenhaus Holweide
– CIO (Centrum für integrierte Onkologie) Uniklinik Köln
– Psychoonkologie Uni Köln

Gutachtertätigkeit:

– Deutsche Rentenversicherung Bund