Schön für Sie:
Ärztliche Fürsorge und kosmetische Pflege aus einer Hand.

Nirgends sind Gesundheit, Schönheit und Wohlbefinden so eng verknüpft wie beim Thema Haut und Haare: Gesund ist schön und schön macht glücklich. Deshalb findet unsere Sorge um Ihre Gesundheit ihre logische Fortsetzung in der Kosmetik und Pflege in unserer Praxis.

Bei den wenigsten Menschen ist die Haut makellos schön. Als Ärztinnen sind wir für Sie da, wenn Sie etwas an Ihrem Aussehen stört: kleine Fältchen hier, die kleine Wucherung da, der hässliche Leberfleck oder die störende Narbe. Hier können wir Ihnen weiterhelfen. Mit einer Laserbehandlung, einer gezielten Vereisung oder einer kleinen ambulanten Operation lassen sich viele Schönheitsfehler unauffällig korrigieren.

Wo die Behandlung einer Hautkrankheit Ihr Aussehen berührt oder bestimmte Pflegemaßnahmen die Therapie sinnvoll unterstützen, kommt Frau Helga Hansen ins Spiel. Als staatlich geprüfte Kosmetikerin bietet sie als erfahrene Fachkraft in unserer Praxis professionelle Kosmetik an. Peelings, Haut-Regeneration, Mikrodermabrasion, Mesotherapie – für alles, was Ihrer Haut und Ihrer Schönheit gut tut, sind Sie bei ihr in besten Händen.

Besonders von Vorteil für Sie: bei Bedarf kann jede kosmetische Behandlung auf die medizinischen Erfordernisse Ihres persönlichen Hauttyps abgestimmt werden. Weil Frau Hansen bei uns praktisch unter ärztlicher Aufsicht arbeitet, darf sie z.B. bei Peelings deutlich wirksamere Substanzen und höhere Dosierungen anwenden, als es normalen Kosmetikstudios erlaubt ist.

Die nachfolgenden Beispiele geben Ihnen einen ersten Eindruck von den vielfältigen Schönheits- und Kosmetikangeboten in der hautarztpraxis-wiener-platz. Sprechen Sie uns als Ärztinnen an oder vereinbaren Sie telefonisch einen Termin bei Frau Hansen.



Dermaroller®-Behandlung:

Der medizinische Dermaroller® bietet mit dem Behandlungskonzept des Micro-Needlings eine schonende, sichere und hoch wirksame Möglichkeit zur Hautstraffung, Verbesserung des Hautbildes und zur Narbentherapie. Gut behandelbar sind sonnengeschädigte Haut, Falten (besonders um Augen, Oberlippe, Hals, Dekolleté), Narben, Aknenarben, Brandnarben, Schwangerschaftsstreifen, Pigmentstörungen (Altersflecken) und Hyperpigmentierung. Beim Micro-Needling werden die obersten Hautschichten mit den vielen kleinen Nadeln des Dermarollers® stimuliert und für weitergehende Behandlungen vorbereitet. Durch die Collagen-Induktions-Therapie (CIT) oder Perkutane-Collagen-Therapie (PCI) hat diese wirkungsvolle und quasi nebenwirkungsfreie Behandlungsmethode Eingang in die medizinische Literatur gefunden. Wir schätzen das einfache und vielseitige Behandlungskonzept, weil es mit einer grundsätzlichen Verbesserung der Hautstruktur und dauerhaft guten Ergebnissen überzeugt.



Mesotherapie:

Wir setzen die Mesotherapie als besonders wirksame und schonende Behandlungsform zur Hautverjüngung ein, um Haut, Haare und Bindegewebe von innen heraus zu verbessern. In einer Anti-Aging-Behandlung gewinnt z.B. die strapazierte Haut von Gesicht, Hals, Dekolleté oder Handrücken ihre natürliche Frische zurück, sie bekommt neue Spannkraft und Elastizität. Die Haut wird revitalisiert, wirkt jünger und straffer. Haarausfall kann gestoppt und Wachstum neuer Haare angeregt werden. Nach dem überzeugenden Prinzip von „wenig, selten, aber am richtigen Ort“ werden mit feinen Nädelchen einer Mesotherapie-Pistole individuell zusammengestellte Wirkstoffe in sehr geringer Dosierung direkt dort, wo sie wirken sollen, verabreicht. Wollen Sie mehr wissen? Wir informieren Sie gerne.



Neu: die PRP-Therapie (Plated-Rich-Plasma):

Mit dieser neuen Therapie bieten wir u.a. die Möglichkeit, tiefe Augenringe risikolos zu behandeln. In der Kombination mit Mesotherapie und Dermaroller ist sie sehr gut verträglich und ohne Risiko für allergische Reaktionen, da ausschließlich körpereigene Substanzen verwendet werden. Für PRP-Therapie wird dem Patienten eine kleine Menge Blut abgenommen und daraus das plättchenreiche Plasma isoliert. Dieses Konzentrat wird in die oder auf die behandelten Hautpartien gebracht. Der Effekt ist eine deutliche Hautverjüngung durch Kollagen-Neubildung, die zu einer Glättung von Falten und Fältchen, ganz ohne Risiken und Nebenwirkungen.



Peeling:

Unter dem sogenanntem „chemical peeling“ versteht man die Behandlung mit Fruchtsäure, Glycol-oder Salicylsäure in unterschiedlicher Konzentration. Peelings kommen vor allem im Gesicht und Decolletébereich, aber auch an der Kopfhaut zum Einsatz. Diese schonende und sehr wirksame Behandlungsmethode wenden wir bei Problemen mit Akne, Rosazea, Hautalterung, lichtinduzierten Falten und Pigmentstörungen an. Auch lichtbedingte Hautkrebsvorstufen wie aktinischen Keratosen und Altersflecken können mit „chemical peelings“ erfolgreich behandelt werden. Wir informieren Sie gerne über Einzelheiten.



Falten:

Altersfalten, Raucherfalten, Augenfältchen, Lippenfältchen, Nasolabialfalten, Zornesfalten, Krähenfüße – Falten sind so zahlreich, wie die Mittel und Wundermittel dagegen. Aber was verhilft Ihnen wirklich zu einem besseren Aussehen? Und wenn, wie nachhaltig? Sprechen Sie mit uns und nennen Sie uns Ihre Wünsche, bevor Sie möglicherweise viel Zeit und Geld in eine zweifelhafte Prozedur investieren oder im schlimmsten Fall eine Hautschädigung riskieren. Vom Lasern über Cremes und Dermaroller®-Behandlung bis hin zur Anwendung von Hyaluronsäure und Botulinumtoxin (vergleichbar mit Botox) bieten wir Ihnen in unserer Praxis unterschiedlichste, ärztlich kontrollierte Wirkansätze.



Akne:

Bei der Aknetherapie spielen Hygiene und Hautpflege eine wichtige Rolle. In unserer Praxis unterstützen wir den Therapieerfolg deshalb mit einer gezielten medizinischen Aknebehandlung. Nach dem Aufweichen der Haut durch Dampf oder feuchtwarme Kompressen werden Mitesser und Eiterpusteln sanft geöffnet und entfernt. Anschließend wird eine desinfizierende Gesichtsmaske aufgetragen. In der Regel sind mehrere Sitzungen nötig, die je nach Besserung des Hautzustandes in längeren Abständen erfolgen können. Diese Form der Aknebehandlung ist praktisch nebenwirkungsfrei.



Narben:

Eine Narbe kann nie ganz entfernt oder in makellose Haut zurück verwandelt werden. Aber es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, sie weniger sichtbar zu machen. Mit Salbe oder Gel, einer Spritzenbehandlung, Kompressionsverbänden, durch Abfräsen, mit einer Laserbehandlung, der schonenden Dermaroller®-Behandlung oder einer ambulanten Operation – was in Ihrem Fall das beste Ergebnis bringt, klären wir vorab durch eine gründliche Untersuchung.



Muttermale:

Wenn Sie einen „Schönheitsfleck“ hässlich finden, sollte er sicherheitshalber von einem Hautarzt begutachtet und entfernt werden. Denn, was für den Laien alles irgendwie ähnlich aussieht, kann ein harmloser Pigmentfleck oder auch gefährlicher Hautkrebs sein. Als erfahrene Hautärztinnen können wir bösartige von gutartigen Naevuszellnaevi, Fibrome oder Pigmentflecken unterscheiden und die sinnvollste Behandlung vorschlagen.



Blutschwämmchen:

Diese rötlichen Veränderungen der Haut (Angiome, Hämangiome oder Blutschwämmchen) sind grundsätzlich ungefährlich. Die stecknadelkopf- bis linsengroßen roten Knötchen, die aus erweiterten kleinen Blutgefäßen bestehen, können überall am Körper auftreten. Sie werden oft als störend oder sogar als psychisch belastend empfunden, weil Betroffene das Gefühl haben, durch die Blutschwämmchen älter auszusehen. Die Entfernung ist je nach Größe der Blutschwämmchen meist an nur einem Termin möglich.



Gesichtsäderchen:

Störende kleine und kleinste Blutgefäße (vaskuläre Läsionen) in der Gesichtshaut, meist an Wangen oder Nase, können wir relativ problemlos mit einem IPL-Laser entfernen. Hierbei dringt Laserlicht durch die oberflächlichen Hautschichten und ruft bei den kleinsten Blutgefäßen Veränderungen in der Gefäßwand hervor, die diese dann schrumpfen und damit unsichtbar werden lassen. Die gesunde Haut wird nicht angegriffen. Für einzelne Äderchen steht alternativ der Elektrokauter (Sticheln) zur Verfügung.



Pigmentflecken:

Pigmentflecken, beispielsweise Sommersprossen oder Altersflecken, entstehen ähnlich wie Muttermale dadurch, dass in bestimmten Bereichen der Haut vermehrt Melanin produziert wird. Diese Flecken sind an sich zwar nicht gefährlich, sie werden aber oft als störend empfunden. Wir können sie auf Wunsch z.B. per Laser, Peeling oder Bleichcreme entfernen.



störende Behaarung:

Schöne Haare sind für das gute Aussehen ebenso wichtig, wie schöne Haut. Doch auch hier kann es „haarige“ Probleme geben: zu viel, zu wenig, zu dünn, zu dick, Haare an der falschen Stelle – wieder gibt es auf dem freien Markt eine Unzahl von Angeboten, mit denen die unterschiedlichen Wünsche auf unterschiedlichste Art erfüllt werden sollen. Rasur, Zupfen, Epilation, Enthaarungscremes, Waxing, Sugaring, Laser, Entfernung mit oder ohne Wurzel – die Wahl wird oft eine wirkliche Qual, denn viele Methoden sind mehr oder minder wirkungsvoll und obendrein oft auch noch mit Schmerzen verbunden. Unser Rat: Ersparen Sie sich schmerzhafte Selbstversuche und zeigen Sie uns Ihr Problem. In der Haar-Sprechstunde finden wir eine professionelle Lösung für Ihre Wünsche, die ebenso schonend wie erfolgreich ist.